Kreatives Employer Branding mit TikTok

von

Aktualisiert: 28.09.2022 Lesedauer: ca 3min

“Bekannt ist wer cool ist” - eine gute Positionierung ermöglicht eine einfache und schnelle MitarbeiterInnen-Suche. TikTok ist ein junger Kanal und hat seine Grenzen im Gegensatz zu relativ gesättigten Märkten, wie Facebook oder Instagram, noch lange nicht erreicht. Diesen First-Mover Vorteil können Sie gezielt im Employer Branding für sich nutzen.

Die TikTok Community als Arbeitgeber ansprechen

Nutzen Sie diesen First-Mover Vorteil und profitieren Sie nicht nur im Recruiting, sondern auch im Employer Branding von der Ansprache der TikTok Community. Hier können Sie Ihre Unternehmenswerte und Mission an die gewünschte Zielgruppe übermitteln, diese bereits in jungen Jahren ansprechen und damit Ihre Brand Awareness aufbauen. Interessante Inhalte erzeugen positive Gefühle und werden schnell mit dem Unternehmen verknüpft. Besonders Nachwuchskräfte und Lehrlinge/Azubis lassen sich ideal über TikTok erreichen. 

Employer Branding Optionen auf TikTok

Mit TikTok eröffnen sich unterschiedliche Optionen für ein erfolgreiches Employer Branding: 

  • TikTok Paid Ads

  • TikTok Creator Kampagnen

  • Mischung aus beiden Varianten

Die TikTok Paid Ads lassen sich relativ einfach umsetzen. Analog zu anderen Kampagnen können Sie Bilder oder zusammengeschnittenen Bilderreihen als Videocontent verwenden und diesen auf TikTok schalten. Der Aufwand der Erstellung hält sich somit in Grenzen. Das Budget Ihrer Anzeigen ist variabel und auch Reichweite und Laufzeit der Kampagne sind flexibel. Ihre Targeting-Einstellungen für die gewünschte Zielgruppe können Sie in den TikTok-Einstellungen festlegen. 

Die TikTok Creator Kampagnen ermöglichen eine gezieltere Ansprache. Nach einem Briefing spielt der Creator den jeweiligen Content an sein Netzwerk aus. Ihr Vorteil ist, dass Sie sowohl von der Reichweite als auch der bestehenden Community Ihres gewählten Creators profitieren und das Targeting wird automatisch durch die Zielgruppe des Creators definiert. Ihre Reichweite können Sie zusätzlich steigern, indem zur Ausspielung im Creator-Netzwerk zusätzlich Paid Ads schalten. 


Welche Videos überzeugen auf TikTok?

Wie kann eine mögliche Umsetzung auf TikTok aussehen, die sich positiv auf Ihr Employer Branding auswirkt?

Authentizität, echte Inhalte zu transportieren, gleichzeitig Mehrwert zu schaffen und ein lustiges, ansprechendes Video-Erlebnis zu bieten, ist oft nicht so einfach. Daher sollte man unbedingt versuchen in der Sprache der Zielgruppe zu denken und zu sprechen - in diesem Fall mittels Videos. Vor allem Young Talents nutzen den Kanal TikTok und lassen sich durch Influencer oder überzeugende MarkenbotschafterInnen ansprechen. Kreativer Content, der zur Interaktion anregt, wird hier entsprechend bevorzugt. Befragen Sie hierzu Ihre MitarbeiterInnen oder setzen Sie auf bezahlte Influencer, holen Sie sich Unterstützung von Agenturen oder lassen Sie sich von anderen Unternehmen inspirieren. TikTok ist sehr schnelllebig. Nahezu wöchentlich ploppen neue Trend-Inhalte auf, die nachgestellt und mittels Hashtags verbreitet werden. Eine schnelle Reaktionsfähigkeit ohne interne lange Entscheidungswege ist essentiell, um nahe am Geschehen zu bleiben. Im Arbeitsleben zeigt sich, dass humorvoll Einblicke in den Joballtag bei der Generation Z und den Millennials besonders beliebt sind. Authentisch, witzig, echt sollten sie sein, diese Videos. Und dank der Technik lassen sich Aufnahmen auch jederzeit schnell und einfach am Smartphone umsetzen ohne großes Video-Equipment zu besitzen.

TikTok Ad Content Creator

Sie möchten mehr zum Thema TikTok erfahren?

Wenn Sie neugierig geworden sind, kommen Sie doch auf unserer hokify-HR-Tipps Seite vorbei und sehen Sie sich das Webinar zum Thema “TikTok - die Plattform für kreatives Employer Branding” an. Einer unserer Marketing Experten gibt nähere Einblicke in die Trend-Plattform, die nicht nur für Social Media Recruiting, sondern auch für Employer Branding Kampagnen bestens geeignet ist. Der kreative und innovative Kanal eröffnet einen neuen Zugang zu einer jungen Zielgruppe (ab 14 Jahren). Im Webinar erfahren Sie von uns noch mehr Tipps zu Planung und Umsetzung. Alternativ können Sie sich natürlich auch jederzeit an unser hokify Team unter info@hokify.com wenden.

Karin ist nicht nur die Stimme des hokify Podcast und Gesicht der hokify Webinare, sondern auch die One (Super)-Woman Show aus dem B2B Marketing. Der hokify Hobby-Sonnenschein bringt nicht nur gute Laune mit ins Büro, sondern auch die Trendthemen aus der HR. Neben Moderation und Podcastaufzeichnungen publiziert sie Kassenschlager, wie den hokify Blog, die hokify Case-Studies oder ist auch als Autorin aus der allseits beliebten Kategorie Newsletter bekannt. PS: LinkedIn macht sie auch.

Mehr Artikel für Recruiting, Employer Branding & Stellenanzeigen!