Social Media Ad Targeting für erfolgreiche Stellenanzeigen

von
23.06.2021
zuletzt aktualisiert am 15.09.2021 13:57
Lesedauer: ca 3 min

Inhaltsverzeichnis

    Social Media Kampagnen können Sie in der Personalsuche unterstützen und Ihnen viele Bewerbungen liefern. Doch wie lässt sich die Zielgruppe genau definieren und worauf kommt es wirklich an, wenn man KandidatInnen richtig abholen möchte, damit sie sich auch bewerben? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Steps auf dem Weg der zielgenauen Ansprache.

    Grundlagen für ein gutes Targeting auf Social Media

    Ausgangsbasis ist und bleibt das Zielbild - ohne ein klares Zielbild kann es auch keine klaren Ergebnisse geben. Als Startpunkt für ein zielgerichtetes, gutes Targeting hilft Ihnen die Entwicklung einer Candidate Persona und daraus abgeleitet einer Target Persona, um das Targeting für den/die “Traumkandidat/in” richtig zu setzen. Eine klar definierte Candidate Persona erleichtert Ihnen das Recruiting der richtigen Personen für den richtigen Job. Mit fundierten Kenntnissen zum Ideal Profil können die ausgewählten Recruiting-Kanäle, die Stellenanzeigen, die Bilderwelt sowie die ganze Kommunikation mit den KandidatInnen auf die Zielgruppe abgestimmt werden. Das führt zu einem höheren Engagement mit Ihrem Unternehmen in der relevanten Zielgruppe und hat dadurch einen positiven Einfluss auf wichtige Kennzahlen wie Time-to-Hire oder Cost-to-Hire. Die Target Persona verbindet dieses Wissen mit Kennzahlen und Know How, um Ihre Zielgruppe mittels Remarketing und Co. erneut zu erreichen und eine gute Audience für Ihre Kampagnen festzulegen. 

    Was ist eine Candidate Persona?

    Eine Candidate Persona ist eine semi-fiktive Darstellung Ihres Ideal-Kandidaten. Diese Persona wird gebildet, indem die Eigenschaften, Fähigkeiten und Merkmale definiert werden, die Ihre/n perfekte/n Bewerber/in ausmachen. Das Erstellen von Personas unterstützt Sie bei Ihrem Einstellungsprozess und hilft Ihnen dabei, BewerberInnen zu ermitteln, die am besten zu Ihrer Organisation passen. Hiermit können Sie die Zielgruppe genau bestimmen und  Hard Facts, wie Alter, Wohnort als auch  Soft Facts, wie Interessen genau bestimmen. Je genauer Ihre Analyse hier zutrifft, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf passende Bewerbungen

    Wie erstellt man eine gute Candidate Persona?

    Zuerst legt man eine Job fest und wählt man eine Rolle aus zu der eine Candidate Persona erstellt werden soll. Dazu können Sie strukturierte Interviews mit den besten oder bestehenden MitarbeiterInnen durchführen oder firmeninterne oder auch externe Online-Umfragen an die Zielgruppe versenden und auswerten. Die dabei erlangten Ergebnisse werden ausgewertet, aufbereitet und fließen in die Candidate Persona. Alternativ können Sie auch Persona Workshops durchführen, um noch nähere Einblicke zu bekommen. Die Ergebnisse lassen sich qualitativ bewerten und interpretieren und Sie erhalten eine Candidate Persona, die Ihnen als Grundlage für ein richtiges Targeting, aber auch für viele essentielle Recruiting Entscheidungen dient. 

    Hier sind die wichtigsten Faktoren, an die Sie bei der Erstellung einer guten Candidate Persona denken sollten:

    • Demografie

    • Berufserfahrung

    • Ausbildung

    • Fähigkeiten

    • Persönlichkeiten

    • Motivation

    • Channels

    • Themen & Interessen

    Sie möchten gern Ihre eigene Candidate Persona erstellen? Hier geht´s zum hokify Template. 

    Die Vorteile einer Candidate Persona im Recruiting

    Viele essentielle Recruiting Entscheidungen lassen sich mit Hilfe der Candidate Persona treffen und unterstützen Sie in Ihrem gesamten Recruitingprozess. Von der genauen Definition Ihrer Zielgruppe, der Auswahl der passenden Kanäle und Plattformen, den richtigen Botschaften an Ihre Zielgruppe bis hin zum entsprechende Wording, der richtigen Kommunikation mit Ihren zukünftigen BewerberInnen und der Auswahl der gewünschten Benefits für die Zielgruppe.  

    Erfolgreiches Targeting für Ihre Stellenanzeigen

    Auf Basis einer guten Candidate Persona können Sie die ersten Kampagnen schalten, um Ihre Zielgruppe perfekt zu erreichen. Hierbei ist es nun wichtig, das Nutzungsverhalten der Zielgruppe genau zu analysieren, um das Targeting richtig zu setzen und weiter zu optimieren. Durch das Entwickeln von Audience Gruppen können Sie KandidatInnen im Vorhinein clustern und mit den entsprechenden Stellenanzeigen bespielen. Je größere Ihre Datenbasis hierbei ist, desto mehr Daten können Sie evaluieren und zu Ihrem Vorteil einsetzen, um die passenden KandidatInnen für die offene Stelle zu erreichen. Natürlich spielt auch die Auswahl der richtigen Kanäle für die Zielgruppe eine große Rolle. Testen Sie verschiedene Social Media Kanäle und Sie werden sehen, wo Ihre KandidatInnen am aktivsten und besten zu erreichen sind. Der Prozess besteht aus einem ständigen Optimieren und Verbessern.

    Netzwerke, Targeting-Optionen und Ihre Zielgruppe

    Eine gute Zielgruppendefinition ist eine Kombination aus Know-How und Daten. Jedes soziale Netzwerk verfügt über eigene Targeting Optionen, welche berücksichtigt werden müssen. Eine Mindest-Audience Größe ist hierbei wichtig, um Streuverluste zu vermeiden und den Datensatz nicht unnötig zu limitieren. Nutzen Sie hier auch Remarketing, um interessierte KandidatInnen zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal abzuholen. Auf Basis einer Remarketing Audience werden Zielgruppen definiert, die exakt mit den Verhaltensmustern der aktiven Sucher übereinstimmen - auch eine Möglichkeit potentielle BewerberInnen zu erreichen. Wenn Sie Lookalike Audiences festlegen können Sie zusätzliche Faktoren wie Alter und Location festlegen, um Ihre Zielgruppe noch genauer zu definieren. Auch Interessen spielen eine entscheidende Rolle. Involvieren Sie NutzerInnen, die Interesse an bestimmten Jobs zeigen und sprechen Sie diese mit den exakt gleichen Jobs wieder an. 

    Übersicht für Ihr Social Media Targeting:

    • Candidate Persona

    • Remarketing

    • Lookalike

    • Interessen

    • Analysen und Auswertungen

    • Testen, optimieren und ständiges Verbessern

    Sie möchten genauere Informationen über Targeting und Social Media Recruiting?

    In unserem aufgezeichneten Webinar “Die Wahrheit über Social Media Recruiting” finden Sie vertiefendes Wissen rund um das Thema Targeting und mehr. Gerne können Sie sich alternativ direkt an uns unter info@hokify.com wenden.

    Sie suchen Mitarbeiter?
    Veröffentlichen Sie jetzt innerhalb von 3 Minuten Ihr Inserat auf hokify.

    Inserat schalten

    Das könnte dich auch interessieren!