• Ø Bewerbungsdauer: 3 Min
  • Erfolgreich im neuen Job: 5.000 Personen
hokify Team

Veröffentlicht am: 25.06.19

Millionen-Investment für Expansion von mobiler Job-Plattform hokify

Wien, 24.06.2019 – hokify hat sich knapp drei Jahre nach der Rekordfinanzierung von einer Million Euro bei „2 Minuten 2 Millionen“ zur größten heimischen mobilen Job-Plattform entwickelt. Für eine schnellere Expansion nach Deutschland unterstützt Investor karriere.at, Österreichs marktführendes Karriereportal, das junge Unternehmen mit millionenschwerem frischem Kapital und ist neuer Mehrheitseigentümer. hokify bleibt dabei operativ eigenständig.

hokify ist aus einem Co-Investment von Michael Altrichter, startup300 und karriere.at entstanden. Mit der weiteren Finanzierung stellt die Plattform die Weichen, um von Österreich aus den deutschsprachigen Recruiting-Markt zu revolutionieren.

Etabliert in Österreich – Expansion nächster logischer Schritt

In den vergangenen drei Jahren erreichte das Unternehmen auf seinem Heimatmarkt operative Profitabilität. Mehr als 350.000 Personen nutzen monatlich die Plattform für die Jobsuche in Handwerk, Gastronomie, Handel, Verkauf und Büro und werden mit 21.000 ArbeitgeberInnen auf einfache Art und Weise vernetzt. „Durch den Fokus auf rasche Bewerbung am Smartphone und der komplett neuartigen Ansprache von KandidatInnen via Social Media schaffen wir es, auch für äußerst schwierig zu besetzende Stellen die richtigen KandidatInnen zu finden“, erklärt Mitgründer Karl Edlbauer.

„Der akute Fachkräftemangel erfordert innovative Lösungen vor allem auch im Blue-Collar-Segment. Der Erfolg von hokify bestätigt uns in der Entscheidung für eine strategische Partnerschaft, eine Erweiterung unseres Investments war der nächste logische Schritt“, betont Klaus Hofbauer, geschäftsführender Gesellschafter von karriere.at. „Wir wollen dem Wachstum der Plattform einen zusätzlichen Schub geben und dadurch den Weg nach Deutschland ebnen.“

Digitalisierung von kleineren und mittleren Unternehmen als Wachstumstreiber

„Durch eine unkomplizierte Erstellung des Stelleninserats innerhalb weniger Minuten und die einfache Online-Bewerberverwaltung, reduzieren wir den Aufwand speziell für kleinere und mittlere Unternehmen und digitalisieren den Recruiting-Prozess“, erklärt hokify Co-Geschäftsführer Daniel Laiminger. Die Plattform bietet Firmen erstmals einen leichten Zugang zu modernen Recruiting-Tools und Social-Media-Werbung, ohne die notwendigen Ressourcen im eigenen Unternehmen entwickeln zu müssen. Zudem erhalten kleinere ArbeitgeberInnen eine höhere Aufmerksamkeit für ihre Stellenangebote.

Vision Marktführer im deutschsprachigen Raum

Mit der Expansionsfinanzierung will hokify sein Wachstum beschleunigen und sich innerhalb der nächsten fünf Jahre als Marktführer im Fachkräfte-Recruiting für Blue-Collar in Deutschland und Österreich etablieren. Das Unternehmen hat aktuell 25 MitarbeiterInnen in Österreich und wird das Wachstumskapital in die Vergrößerung des Teams und in Marketing-Kampagnen in Deutschland investieren. hokify zählt bereits tausende kleinere und mittlere Unternehmen sowie Konzerne wie Lidl, Porsche, Randstad und Spar zu seinen Kunden.